tPIC Blog

Alle News zur tPIC 2020
24
Jun

Start des Ticketverkaufs und viele Erläuterungen

In weniger als 50 Tagen ist es bereits soweit: Die erste digitale tPIC wird stattfinden. Und das Line-up der Referenten wächst und wächst. Laut aktueller Shortlist warten am Ende über 50 Speaker der verschiedensten Disziplinen auf dich. Doch bis dahin ist es noch ein kleines Stückchen Arbeit. 

Das Programm wird aktuell täglich erweitert und ihr könnt euch bereits jetzt einen sehr guten Überblick verschaffen, was euch in der Konferenz-Woche vom 10. bis 14. August erwarten wird.

Ab sofort startet auch der Ticketverkauf. Ihr habt also nun die Möglichkeit, euch einen Platz bei der tPIC 2020 zu sichern. In diesem Beitrag möchten wir mehr über den Ablauf erzählen.

Ticketpreis ab 0 Euro

Im vergangenen Jahr fand die tPIC als Präsenz-Konferenz im Rahmen der Berlin Photo Week statt. Durch Location, Catering und viele andere Faktoren sind die Kosten insgesamt höher als bei einer Online-Konferenz. Aber auch bei einer Online-Konferenz gibt es starre Kostenblöcke, die nicht wegzudiskutieren sind. 

Trotzdem wollten wir dieses Jahr das Ticketing möglichst fair und flexibel gestalten, um in dieser merkwürdigen Zeit einen Support für alle Fotografen zu geben. Ihr habt daher die Möglichkeit, mit einem kostenlosen Ticket alle Vorträge während der Live-Woche zum Zeitpunkt der Ausstrahlung anzusehen. 

Vorteile der kostenpflichtigen Tickets

Zusätzlich gibt es mehrere kostenpflichtige Ticket-Stufen bis hin zum VIP-Ticket zum Preis von 149 Euro. Je mehr ihr zahlt, desto mehr Leistung können wir in das Ticket packen. Der wichtigste und entscheidende Vorteil ist dabei, dass ihr die Wiederholungen der Vorträge flexibel und on demand abrufen könnt. Bereits mit dem günstigsten Kauf-Ticket zum Preis von nur 14,90 Euro habt ihr die komplette Flexibilität.

Weitere Vorteile: 

  • Ab dem Pro-Ticket verschicken wir eine exklusive Goodie-Box (Achtung: limitierte Stückzahl!)
  • Mit dem Premium- und VIP-Ticket erhaltet ihr auf unserem begleitenden Chatserver einen eigenständigen Rang und einen damit verbundenen, speziellen Channel – für Diskussionen in einem ruhigeren Rahmen mit den Referenten der tPIC.
  • In die Goodie-Box des VIP-Tickets packen wir u. a. einen Rollei Lumen Solo LED-Würfel im Wert von über 30 Euro. Diese Box ist streng limitiert auf nur 150 Stück. Wenn weg, dann weg.

Und ganz generell kommen alle registrierten tPIC-Teilnehmer in den Genuss exklusiver Vorteile von den Referenten und Sponsoren der Fotoindustrie.

Euer Support zählt

Und es gibt noch einen weiteren wichtigen Grund, warum wir uns über jeden Käufer freuen: Mit jedem Ticket tragt ihr nicht nur zum Gelingen der Veranstaltung bei, sondern noch viel wichtiger: Ihr supportet auch die Speaker, da wir dieses Jahr ein variables Vergütungsmodell eingeführt haben. 50 % der Ticket-Einnahmen wandern in den Referenten-Pool. 

Doch wie läuft das ab?

In der Live-Woche vom 10. bis 14. August werden wir von Montagvormittag bis Freitagabend jeden Tag ein umfangreiches Programm einplanen. Ein Großteil der Vorträge wird als Aufzeichnung eingereicht, dazu werden wir aber komplett live auch weitere Vorträge aus einem Studio senden.

Wir haben uns für dieses Hybrid-Modell entschieden, um insgesamt das Risiko von Verbindungsabbrüchen zu minimieren. Jeder von uns hatte vermutlich in den letzten Monaten genügend Webkonferenzen: Schwankungen der Internetleitungen (Katze guckt Netflix?), Ton-Probleme (falsches Mikro ausgewählt?), schlechtes Licht … Es kann vieles schiefgehen und im Zweifel steckt der Teufel im Detail. Bei einem strammen, eng getakteten Vortragsprogramm sind das alles Faktoren, die nicht sein müssen. Nicht für euch als Zuschauer, nicht für uns als Orga-Team und auch nicht für die Referenten.

Networking und Interaktivität

Doch trotz vieler Aufzeichnungen werden wir für Interaktivität sorgen. Die meisten Referenten werden parallel zu ihrem geplanten Vortrag auf unserem Chatserver sein, um dann direkt 1:1 Fragen beantworten zu können. Und das, ohne sich auf den Vortrag konzentrieren zu müssen … Der läuft ja grade fehlerfrei und perfekt durch.

Und zusätzlich zu den Vorträgen werden wir auch immer wieder Live-Formate einstreuen sowie Pausen einplanen, in denen ihr euch mit anderen Fotografen vernetzen und diskutieren könnt.

So, wir hoffen, das gibt einen guten Überblick über unsere Ideen. Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.

Sichert euch ein Ticket, erzählt euren Freunden und Bekannten davon. Jeder Share, jedes geteilte Posting, jede Insta-Story freut uns und hilft uns, die coolste Konferenz für alle aufstrebenden und professionellen Fotografen auf die Beine zu stellen!

Vielen Dank!

Hinterlasse einen Kommentar