Processed with VSCO with s2 preset

Susanne Krieg

Journalistin & Dozentin
Vortrag

Instagram als Marketing-Tool für Fotografen

Längst wird von Fotografen nicht mehr nur eine eigene Website erwartet, sondern auch die Präsenz auf Social Media Kanälen – allen voran auf der Plattform Instagram. Doch was soll man dort eigentlich posten und lohnt sich die Energie überhaupt, die der Ausbau der eigenen Marke auf einem Social Media Kanal kostet? Wie nutzen andere Fotografen Instagram und wie macht man dort potenzielle Auftraggeber und Kunden sowie echte Follower auf sich aufmerksam? Das Kreuz mit den Hashtags, Likes und Algorithmen – in meinem Vortrag werde ich mit ein paar hartnäckigen Mythen rund um das Instagram-Universum aufräumen und handfeste Tipps geben, wie man die Plattform als Fotograf strategisch nutzt, um relevante Zielgruppen zu erreichen und so die eigene Arbeit besser zu promoten.

WER BIN ICH?

Als Journalistin und ehemalige GEO-Redakteurin mit einem Faible für Fotografie produziere ich Content für Print und Online-Medien sowie soziale Kanäle. Unter dem Pseudonym @frau_elbville betreibe ich seit 2016 einen eigenen Instagram-Kanal, über den ich u.a. digitale Foto-Guides vermarkte. 
Als Lehrbeauftragte für den Fachbereich “Fotojournalismus und Dokumentarfotografie” an der Hochschule Hannover unterrichte ich zudem die Themen Social Media und Journalismus. Darüberhinaus gebe ich Workshops, in denen ich Fotografen und anderen Selbstständigen sowie Unternehmen vermittele, wie man Instagram strategisch einsetzt, um sich als Marke zu positionieren.