Der Quereinstieg in die hauptberufliche Fotografie

11 Aug 2020
12:00 - 12:30

Der Quereinstieg in die hauptberufliche Fotografie

Wege zur Selbstständigkeit ohne klassische Ausbildung

Für Fotografin Lisa Hantke begann der Werdegang unklassisch. Die Leidenschaft zur Kamera wich den immer wiederkehrenden gut gemeinten Ratschlägen und der vermeintlichen beruflichen Sicherheit. Es zog sie daher nach dem Gesundheitsmanagement Studium direkt in die Medienbranche, zu Anstellungen bei Paul Ripke, Condé Nast, Hubert Burda Media oder Sky. Aus dieser Zeit bleiben vor allem Erfahrungen aus den Bereichen Postproduction und Bildredaktion. Doch gerade aus diesen Jahren konnte sie unzählige Learnings für die hauptberufliche Selbstständigkeit als Fotografin ziehen, die eine klassische fotografische Ausbildung oder Studium nicht notwendig machten. Das Ziel wurde mit der Zeit klarer und heute kann Lisa am besten aus eigener Erfahrung erzählen, welche Schritte die richtigen waren und was wir am Ende doch alle aus unserer eigenen Vergangenheit lernen können. Die Devise lautet: egal woher, hauptsache das „Wohin“ stimmt. Und Hantkemacht sollte es sein!