Outdoor-Fotographie in Extremsituationen

14 Aug 2020
12:00 - 12:30

Outdoor-Fotographie in Extremsituationen

Beim Bergsteigen hinauf bis unter das Dach der Welt, durch die Grüne Hölle Costa Ricas, in der kargen Landschaft des alpinen Hochgebirges, quer durch den Norden Schwedens, an den Fersen von Weltelite-Läufern, von kurzen knackigen Sprintrennen im Skibergsteigen bis hin zu Mehrtages-Abenteuern in der Wildnis – Philipp Reiter beschreibt die wortwörtliche Gratwanderung von persönlicher, körperlicher Höchstleistung und gestochen scharfen Bildern in Extremsituationen. Denn da wo andere die Kamera schon längst im Rucksack haben, ist Philipp zur Stelle um einmalige, spannende Momente fest zu halten. Wie viel eigenes Risiko ist für das perfekte Bild vertretbar?